Lymphdrainage

Dr. Emil Vodder und seine Frau  entwickelten  in den dreissiger Jahren die Drainage zur Anregung des Lymphabflusses. Sie nannten sie Manuelle Lymphdrainage, da diese Methode ausschliesslich mit den Händen ausgeführt wird. Durch die spezielle sanfte rhythmische Massagetechnik, wird die träge Gewebeflüssigkeit, die Lymphe angeregt und in Bewegung gesetzt. Die Lymphbahnen reagieren mit einer vermehrten Ableitung von Flüssigkeit und Giftstoffen aus dem Gewebe - dadurch kommt es zu einer gründlichen Entschlackung und Entgiftung des ganzen Organismus. Zusätzlich erfährt das vegetative Nervensystem eine Beruhigung, was auch zu einer Schmerzlinderung führt.

Die Manuelle Lymphdrainage ist eine sehr sanfte Therapieart und hat bei richtiger Durchführung keine Nebenwirkungen.

Anwendung

  • Begünstigt die Wundheilung nach Operationen, Morbus Sudeck
  • Bei  lymphostatischen, venösen Ödemen,  Lipödem und Schwangeschaftsödemen
  • Als Nachbehandlung bei Krebserkrankungen
  • Bei  rheumatischen Erkrankungen und Fibromyalgien
  • Bringt Entspannung bei Stresszuständen
  • Bei Atemwegserkrankungen
  • Migräne, Erkältungen

kuenzli-gsundart.ch | Toggenburgerstrase 29 | 9500 Wil | 079 270 91 89 | info@kuenzli-gsundart.ch